Jetzt anrufen: 06131 . 998 565

Heizöl Jörg - Ihr Heizöllieferant für Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, Worms, Alzey, Bingen und Bad Kreuznach

Wir liefern Ihr Heizöl in Bingen

Wie ist der aktuelle Heizölpreis in Bingen?

Der Heizölpreis in Bingen beträgt aktuell ca. 97,39 € pro 100L. Dieser Ölpreis gilt ab einer Abnahmemenge von 3000L Heizöl schwefelarm für eine Lieferstelle. Damit ist Heizöl in Bingen heute um 1,79 € günstiger als in der Vorwoche.

PostleitzahlOrtHeizöl PreisPreis gesternPreis Vorwoche
55411Bingen Bingerbrück96,6596,6898,44
55411Bingen Büdesheim96,6596,6898,44
55411Bingen Dietersheim96,6596,6898,44
55411Bingen Dromersheim96,6596,6898,44
55411Bingen Gaulsheim96,6596,6898,44
55411Bingen Kempten96,6596,6898,44
55411Bingen Sponsheim96,6596,6898,44
55413Bingen Weiler96,6096,6398,39

Heizöl für die Region Bingen

Heizöl Jörg liefert Ihren Heizölvorrat zu günstigen Preisen zu Ihnen nach Bingen. Wir beliefern Privat- oder Geschäftskunden in den Stadteilen Bingen (Kernstadt), Büdesheim, Dromersheim, Gaulsheim, Kempten, Sponsheim und Dietersheim.

Nutzen Sie unseren Preisrechner und bestellen Sie die gewünschte Menge direkt online! Oder rufen Sie uns an unter 06131 . 998 565.

Heizöl Preisrechner für Bingen

Mit dem Heizöl Preisrechner von Heizöl Jörg berechnen Sie die Kosten für Ihren Heizöl-Vorrat inklusive Lieferung zu Ihnen nach Bingen.

Wovon hängt der Heizölpreis in Bingen ab?

Faktoren, die den Heizölpreis in Bingen beeinflussen

Der Heizölpreis in Bingen wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Der weltweite Marktpreis für Rohöl spielt eine große Rolle, da Schwankungen durch geopolitische Ereignisse, Fördermengen und Nachfragetrends direkt auf den Heizölpreis durchschlagen. Da Rohöl in US-Dollar gehandelt wird, beeinflusst auch der Wechselkurs zwischen dem Euro und dem US-Dollar den Preis; ein starker Euro kann die Kosten senken, ein schwacher sie erhöhen.

Steuern und Abgaben, wie die Mehrwertsteuer und Energiesteuer, wirken sich ebenfalls auf den Endpreis aus. Transport- und Lagerkosten variieren regional und beeinflussen die Kosten zusätzlich. Die Jahreszeit spielt ebenfalls eine wichtige Rolle: Im Herbst und Winter, wenn der Heizbedarf steigt, ist die Nachfrage höher und somit auch die Preise. Im Sommer sind die Preise oft niedriger.

Die allgemeine Marktnachfrage und das Angebot können kurzfristige Preisschwankungen verursachen. Politische und wirtschaftliche Ereignisse wie Konflikte in Ölförderländern oder Naturkatastrophen haben ebenfalls einen großen Einfluss. Zudem beeinflussen Produktions- und Förderkosten, Umweltauflagen und regionale Besonderheiten den Heizölpreis. Diese Faktoren zusammen machen den Heizölpreis in Bingen anfällig für Schwankungen und beeinflussen, wie viel die Verbraucher letztendlich zahlen müssen.

Kotaktformular

Anschrift

Die Stadt Bingen

Ansicht
Heizöl liefern nach Bingen mit Heizöl Jörg

Lage und Geografie: Bingen am Rhein liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz, am Zusammenfluss von Nahe und Rhein. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von etwa 37 km² und hat eine Bevölkerung von rund 25.000 Einwohnern. Bingen ist bekannt für ihre malerische Lage im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und dient als Tor zum Rheingau.

Geschichte: Bingen hat eine lange und bewegte Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Im Mittelalter war die Stadt ein wichtiger Handelsplatz und eine Festung. Die Ruine der Burg Klopp, die über der Stadt thront, zeugt von dieser historischen Bedeutung. Im 19. Jahrhundert wurde Bingen ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt durch den Ausbau der Eisenbahn und die Schifffahrt auf dem Rhein.

Wirtschaft und Infrastruktur: Die Wirtschaft von Bingen ist vielseitig. Wichtige Branchen sind der Weinbau, Tourismus, Handel und Dienstleistungen. Die Stadt ist bekannt für ihren Weinbau, insbesondere für die Riesling-Weine des nahegelegenen Rheingaus. Bingen ist gut an das Verkehrsnetz angebunden, mit direkten Bahnverbindungen nach Mainz, Koblenz und Frankfurt sowie Zugang zur Autobahn A60.

Bildung und Kultur: Bingen bietet eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen, von Kindergärten über Grund- und weiterführende Schulen bis hin zu Berufsschulen. Die Technische Hochschule Bingen ist ein wichtiger Bildungs- und Forschungsstandort. Kulturell ist die Stadt durch ihre Museen, Theater und regelmäßigen Veranstaltungen geprägt. Besonders bekannt sind das Winzerfest und die Binger Meisterkonzerte.

Freizeit und Tourismus: Bingen ist ein beliebtes Touristenziel, nicht nur wegen seiner historischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch wegen der landschaftlichen Schönheit des Rheintals. Der Binger Mäuseturm, die Burg Klopp und das Museum am Strom sind nur einige der Attraktionen. Die Stadt bietet zahlreiche Wander- und Radwege entlang des Rheins und der Nahe, die zu Ausflügen in die umliegende Natur einladen.

Veranstaltungen und Feste: Das jährliche Winzerfest zieht zahlreiche Besucher an und feiert die Weinbau-Tradition der Region. Weitere wichtige Veranstaltungen sind das Rhein-Nahe Weinfestival, die Binger Sektfestspiele und verschiedene Musik- und Kulturfestivals.

  • Burg Klopp:

    • Die Burg Klopp thront über der Stadt und bietet einen beeindruckenden Ausblick über Bingen und den Rhein. Die Burganlage stammt aus dem 13. Jahrhundert und beherbergt heute das Stadtarchiv und die Stadtverwaltung.

  • Mäuseturm:

    • Der Binger Mäuseturm ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Er steht auf einer kleinen Insel im Rhein und diente früher als Zollturm. Heute kann man ihn besichtigen und die Legende um seinen Namen erfahren.

  • Rochuskapelle:

    • Die Rochuskapelle ist ein Wallfahrtsort und bietet ebenfalls eine hervorragende Aussicht über das Rheintal. Sie wurde nach der Pestepidemie im 17. Jahrhundert erbaut und ist ein beliebter Ort für Besucher und Pilger.

  • Museum am Strom:

    • Dieses Museum bietet spannende Einblicke in die Geschichte der Schifffahrt und des Rheins. Es gibt Ausstellungen zur römischen Geschichte, zur Rheinromantik und zur Entwicklung der Schifffahrt.

  • Basilika St. Martin:

    • Die Basilika St. Martin ist eine der ältesten Kirchen am Mittelrhein, deren Ursprünge bis ins 8. Jahrhundert zurückreichen. Sie beeindruckt durch ihre romanische Architektur und historische Bedeutung.

  • Hildegard von Bingen Zentrum:

    • Das Zentrum widmet sich dem Leben und Werk der berühmten Heiligen Hildegard von Bingen. Es bietet eine Dauerausstellung und zahlreiche Veranstaltungen zu ihrer Medizin, Musik und Theologie.

  • Drususbrücke:

    • Die Drususbrücke ist eine historische Brücke über die Nahe und verbindet die Stadtteile von Bingen. Sie stammt aus der Römerzeit und ist ein bedeutendes Bauwerk der antiken Ingenieurskunst.

  • Binger Loch:

    • Das Binger Loch ist eine Engstelle im Rhein und bekannt für seine gefährlichen Strudel und Felsen. Es bietet einen beeindruckenden Anblick und ist ein beliebter Aussichtspunkt.

  • Alter Rheinkran:

    • Der Alte Rheinkran am Rheinufer ist ein technisches Denkmal aus dem 15. Jahrhundert und zeugt von der historischen Bedeutung Bingens als Handelsstadt. Er wurde früher zum Verladen von Waren auf Schiffe genutzt.

  • Kulturufer Bingen:

    • Das Kulturufer bietet eine wunderschöne Promenade entlang des Rheins mit zahlreichen Skulpturen, Parkanlagen und Freizeitmöglichkeiten. Hier finden auch viele kulturelle Veranstaltungen und Festivals statt.
  • Bingen (Kernstadt)
  • Büdesheim
  • Dromersheim
  • Gaulsheim
  • Kempten
  • Sponsheim
  • Dietersheim
Heizen in Bingen

Heizsysteme in Bingen am Rhein

Wohnungen

In Bingen am Rhein werden Wohnungen typischerweise mit folgenden Heizsystemen beheizt:

  1. Zentralheizung:

    • Die meisten Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen in Bingen sind an zentrale Heizsysteme angeschlossen. Hierbei wird die Wärme zentral in einem Heizkessel erzeugt und über ein Rohrsystem zu den einzelnen Wohnungen verteilt.
    • Als Brennstoffe kommen oft Erdgas oder Heizöl zum Einsatz, wobei Erdgas aufgrund der niedrigeren Emissionen und höheren Effizienz bevorzugt wird.
  2. Fernwärme:

    • In einigen Teilen von Bingen, besonders in dicht bebauten Gebieten, wird Fernwärme genutzt. Fernwärme ist eine umweltfreundliche Option, bei der die Wärme in zentralen Heizkraftwerken erzeugt und über ein Netz aus isolierten Rohrleitungen zu den Gebäuden transportiert wird.
  3. Elektrische Heizung:

    • In kleineren Wohnungen oder älteren Gebäuden, die nicht an ein zentrales Heizsystem angeschlossen sind, können elektrische Heizsysteme wie Nachtspeicherheizungen oder elektrische Radiatoren verwendet werden.

 

  • Häuser

    Einfamilienhäuser und Reihenhäuser in Bingen nutzen eine Vielzahl von Heizsystemen, je nach Baujahr, Größe und den individuellen Vorlieben der Besitzer:

    1. Ölheizung:

      • Viele ältere Häuser sind mit Ölheizungen ausgestattet. Diese Systeme nutzen Heizöl zur Wärmeerzeugung. Moderne Ölheizungen sind oft Brennwertkessel, die effizienter und umweltfreundlicher sind als ältere Modelle.
    2. Gasheizung:

      • Gasheizungen sind weit verbreitet und oft die bevorzugte Wahl in neueren Häusern. Sie sind effizient, haben niedrige Betriebskosten und sind einfach zu warten. Auch hier sind Brennwerttechnologien üblich, die die Energieausnutzung maximieren.
    3. Wärmepumpen:

      • Immer mehr Häuser in Bingen werden mit Wärmepumpen ausgestattet. Diese nutzen die Umgebungswärme aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser und sind besonders umweltfreundlich, da sie erneuerbare Energiequellen nutzen.
    4. Pelletheizung:

      • Pelletheizungen sind eine umweltfreundliche Alternative zu Öl- und Gasheizungen. Sie verbrennen Holzpellets, die aus Abfallprodukten der Holzindustrie hergestellt werden. Pelletheizungen sind besonders in ländlichen Gebieten beliebt.
    5. Solarthermie:

      • Viele Häuser in Bingen nutzen Solarthermieanlagen, um die Heizung zu unterstützen und Warmwasser zu erzeugen. Diese Systeme nutzen die Sonnenenergie und sind eine nachhaltige Ergänzung zu herkömmlichen Heizsystemen.
    6. Fernwärme:

      • Wie bei Wohnungen wird auch in einigen Einfamilienhäusern Fernwärme genutzt, insbesondere wenn sie in der Nähe von Fernwärmenetzen liegen.

    Fazit

    In Bingen am Rhein variiert das Heizsystem je nach Art der Immobilie. Wohnungen nutzen meist zentrale Heizsysteme oder Fernwärme, während Einfamilienhäuser eine größere Vielfalt an Heizsystemen, einschließlich Ölheizung, Gasheizung, Wärmepumpen, Pelletheizungen und Solarthermie, verwenden. Die Wahl des Heizsystems hängt oft von der Bauweise, dem Alter des Gebäudes und den individuellen Präferenzen der Bewohner ab.